Karlheinz Paskuda

Schwerpunkte dieser Homepage sind lokalpolitische Themen. Hier vor allem Wohnungspolitik: Gentrifizierung in Mannheim, nicht nur im Jungbusch, aktuell in der Neckarstadt, aber auch im Lindenhof und in der Schwetzinger Vorstadt.
 

Die "Mieterpartei Mannheim" ist leider mittlerweile gescheitert. Nach einem super Beginn mit großen Erwartungen scheiterte die Partei an einer Frau aus Käfertal, die sich zunächst positiv einbrachte, dann aber zunehmend ihre eigenen Interessen verfolgte. Als sie ihre wohnungspolitisch absolut unbedarfte Tochter unbedingt ins Europa-Parlament bringen wollte und bei diesem Vorhaben auch noch der Bundesvorstand der kleinen Partei mitspielte, waren die Grenzen des Anstandes überschritten. Um die wohnungspolitischen Aktivist*innen auszuschalten, gründete jene Frau mit ihrer Familie satzungswidrig einfach die Partei in ihrem Hause neu: mit Hilfe der gesamten Familie und zweier Freund*innen. Die Intention: Doch noch in den Gemeinderat zu kommen und dann das KiTa-Projekt zu fördern, das ihr in Käfertal vorschwebt. Das wird ohne wohnungspolitisches Fachwissen und Verbündete aus den Initiativen nicht gelingen. Aber damit ist gleichzeitig auch das Projekt "Mieterpartei" in Mannheim tot. Eine parallele Neugründung hätte nach meiner Einschätzung nur wenig Chancen. Freuen können sich Viele: Miethaie, Gentrifizierer, aber auch politische Konkurrent*innen, die um Stimmanteile fürchteten. Und die Forderungen der Partei werden natürlich auch nicht umgesetzt werden,,,,

Ich werde aber am Thema dran bleiben, so im Mieterverein, in WGSD?, in Offenen Stadtteiltreffen und in der bundespolitischen Plattform kritischer Vonovia-Aktionäre.




 


 

Unter Neuigkeiten findet Ihr :   Die Gentrifizierung der Neckarstadt-Ost schreitet schnell voran +++  Unsoziale Aufwertung +++  Mannheim: Milieuschutz-Satzung muss her! +++ Bauskandal in Mannheim? +++ BUGA und Grünzug Nordost sind nicht identisch! +++ Ist die GBG-Mannheim noch reformierbar? +++ … dagegen ist manches in der Neckarstadt noch harmlos +++ Mein Beitrag bei der Monsanto-Demo am 21.05.2016 in Frankfurt

Unter Standpunkte: Scheitern der MIETERPARTEI +++ BuGa bleibt Streitthema +++ RÜCKTRITT aus dem Kreisvorstand der LINKEN 2014 +++ 1,5 Millionen jährlich fürs Gerüst ums Technische Rathaus +++ BuGa-AGs-Ergebnisse nur Empfehlungen? +++ Turley: Ankerinvestor Bocks als Philosoph und Herrscher  +++ BUGA - Arroganz der Macht: Quast & Co. +++ Wohnungssuche: Immer mehr Menschen ohne Chance +++ Block 9: wirtschaftliches Risiko und umweltpolitische Dummheit.

.